Aktionsbündnis für barrierefreie Informationstechnik, AbI-Projekt - Vorteile für alle – die digitale Zukunft ist barrierefrei

Navigation

Servicenavigation

Inhalt

Vorteile für alle – die digitale Zukunft ist barrierefrei

11.04.2008

200 Teilnehmer kamen zum AbI-Kongress nach Berlin Die Zukunft digitaler Kommunikation ohne Barrieren stand im Mittelpunkt des Kongresses "Digital informiert - im Job integriert" am 9. und 10. April in Berlin. Organisiert hatte ihn das Aktionsbündnis für barrierefreie Informationstechnik (AbI). Rund 200 Teilnehmer aus Politik, Wirtschaft, Ministerien und Verbänden diskutierten Teilhabechancen von Menschen mit Handicap am Arbeitsmarkt.

Projektleiter Professor Christian Bühler zeigte sich mit den Ergebnissen sehr zufrieden: "Wir haben es geschafft, Menschen mit Behinderungen, Unternehmen, Ministerien, Behörden und die Politik in einen äußerst ergiebigen Dialog zu verwickeln. Auf dem Weg zu einem Internet ohne Barrieren sind wir ein gutes Stück voran gekommen." Veranstaltungen wie diese seien nötig, um die Öffentlichkeit darauf aufmerksam zu machen, wie wichtig es ist, Barrieren im Internet und Intranet zu überwinden.

Bühler: "In sehr vielen Berufen sind IT-Fertigkeiten eine Grundvoraussetzung. Doch unnötige Barrieren in der digitalen Kommunikation rauben vielen Menschen mit Handicap die Chance auf einen Arbeitsplatz. Die Einstellung in den Köpfen aller Verantwortlichen muss sich ändern."

An zwei Tagen diskutierten die Teilnehmer in den Workshops "Ausbildung, Jobsuche und Vermittlung", "Arbeiten im virtuellen Berufsumfeld“ sowie "Change Management" intensiv mit Experten aus Unternehmen, wie METRO Group, Microsoft Deutschland, Adobe Systems, SUN, Siemens, SAP, Deutsche Bahn sowie Vertretern aus Ministerien und Institutionen für Ausbildung und berufliche Reha.

Als Resümee fasste AbI-Projektleiter Bühler zusammen: "Dieser Kongress hat einmal mehr gezeigt: Kleine und mittlere Unternehmen, die Politik und jeder Einzelne von uns müssen diese Veränderungen wollen, nur dann ist ein Mentalitätswechsel möglich. Barrierefreiheit ist ein Bürgerrecht, das nicht nur Menschen mit Behinderungen betrifft, sondern allen in unserer Gesellschaft Vorteile bringt."

Mehr Informationen zum Kongress auf der Internetpräsenz des Kongresses